Print Friendly and PDF

Artikel

Der CCR-Beirat wird ausgebaut und internationalisiert

Der CCR-Beirat wird ausgebaut und internationalisiert

Das Center for Corporate Reporting (CCR) erweitert sein internationales Netzwerk. Ab sofort unterstützen vier weitere hochkarätige Persönlichkeiten den CCR-Beirat: Cora Olsen, Gisela Grosse, Tjeerd Krumpelman und Massimo Romano. Der Beirat ist eine Quelle von Erfahrung und Knowledge und agiert als Sparringspartner bei der Identifikation und Einordung von Trends und bei der Weiterentwicklung von CCR-Initiativen wie dem Corporate Reporting Monitor und der CCR Academy.

Report or you will be reported

Report or you will be reported

What do alternative data providers and your investors know before you do? In the age of big data, the extent and methods of data evaluation have taken on a new dimension and affect companies worldwide. Can you afford to ignore this development or would you like to better understand the impact on your organisation?

Spielerisch zum Kulturwandel

Spielerisch zum Kulturwandel

Organisationen sehen sich in den modernen Zeiten mit der Forderung nach agilem Handeln bei gleichzeitiger interner Verantwortungsdiffusion konfrontiert. Eine der zentralen Herausforderungen, den Change-Prozess zu meistern, besteht in der erfolgreichen Kommunikation des kulturellen Wandels. Wie löst man komplexe Problemstellung teamübergreifend?

CFO-Interview mit Dr. Annabella Bassler, Ringier AG

CFO-Interview mit Dr. Annabella Bassler, Ringier AG

Das international tätige Medienunternehmen Ringier setzt in der Berichterstattung auf Kunst, Infotainment und Live-Kommunikation. Welche Ideen dahinterstehen, zeigt Dr. Annabella Bassler, CFO der Ringier AG, im Gespräch mit Reto Schneider auf. Klar ist: Fokussierten CFOs früher vornehmlich auf finanzielle Aspekte, beschäftigen sie sich heute immer stärker mit führenden und strategischen Aufgaben.

CCR Mitgliedschaft – Wir beantworten Ihre Fragen!

CCR Mitgliedschaft – Wir beantworten Ihre Fragen!

Firmenmitglieder erhalten Zugang zu einem exklusiven Netzwerk von Experten, Entscheidern und Machern in der Community rund um Corporate Reporting. Sie fördern die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema, verpassen keine Trends und sichern sich für Ihr Unternehmen praxisnahes Wissen.

The Case for Quarterly Reporting

The Case for Quarterly Reporting

Debate has been ongoing for some time now over whether reducing the periodic reporting requirements for companies from quarterly to semiannually could save them time and money. Some people have suggested that reducing the frequency of financial reporting would dissuade short-termism, as companies would no longer focus on meeting analysts’ expectations on a quarterly basis at the expense of long-term performance.

Sarah’s Vision – spielerisch unterwegs im disruptiven Dschungel

Sarah’s Vision – spielerisch unterwegs im disruptiven Dschungel

«Wir müssen stärker auf den Kunden fokussieren, wir müssen besser zusammenarbeiten – und das alles bitte ganz schön ‹agil›.» So dröhnt es seit einigen Monaten aus den imaginären Lautsprechern – nicht nur bei der Baloise, sondern bei vielen weiteren Unternehmen rund um den Globus. Der digitale Wandel – um ein weiteres Brüllwort zu verwenden – ist im Bewusstsein der obersten Führungsetage angekommen. Man ist sich einig: Diese Themen sollte man angehen, und zwar am liebsten sofort. In der reaktionären Euphorie wird jedoch schnell klar, dass die Fachliteratur- und Change-Frameworks im Büroalltag an sehr praktischen Dingen scheitern wie: «Wer soll es machen?» Und: «Mit welchen konkreten Massnahmen?»

Einfluss von Corporate Compliance auf den Kapitalmarkt wächst

Einfluss von Corporate Compliance auf den Kapitalmarkt wächst

Corporate Compliance und Investor Relations scheinen auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun zu haben. In einer Zeit, in der sich Wirtschaftsskandale häufen, ist Compliance jedoch auch bei Investoren ein verstärkt diskutiertes Thema. Aus diesem Grund kann ein Compliance-Management-System einem Unternehmen zu Wettbewerbsvorteilen auf dem Kapitalmarkt verhelfen. Voraussetzung dafür ist jedoch ein regelmässiges und ausführliches Compliance-Reporting.

Non-financials: From box-ticking to impact

Non-financials: From box-ticking to impact

Regulators all around the world (particularly the EU) require more non-financial disclosure. Large index investors do ask for non-financial data and information. And the public at large continues to call on businesses for more transparency. How can business make sure not to be trapped in compliance-oriented reactive box ticking exercises which only add to the cost of doing business?

Heimliche Botschafter– Die wachsende Bedeutung der Fotografie in der Unternehmenskommunikation

Heimliche Botschafter– Die wachsende Bedeutung der Fotografie in der Unternehmenskommunikation

«Bei der Jubiläumsveranstaltung des CCR durfte ich nicht nur wieder viele einzigartige Momente einfangen – auch vermitteln die geschossenen Bilder erlebte Emotionen und damit wesentliche Eigenschaften einer Veranstaltung. Die Bilder fassen das am Symposium erlebte einerseits zusammen, andererseits transportieren sie die Stimmung als auch den Charakter der Veranstaltung, dessen Teilnehmer in diesem Jahr unter anderem viel zu Veränderungen diskutiert haben.»

Gruppentherapie Reporting – warum der Geschäftsbericht trotz allem einen Nutzen hat

Gruppentherapie Reporting – warum der Geschäftsbericht trotz allem einen Nutzen hat

«Der Titel dieses Vortrages ist aus einem gewissen Unbehagen entstanden. Das liegt vor allem an der jährlich wiederkehrenden internen Diskussion, bei der aus Anlass des Reports unterschiedliche Meinungen über die Strategie, die allgemeinen Prioritäten und das Geschäftsmodell des Unternehmens aufeinanderprallen.»

Internal CCR Roundtable: «Joint reporting cycle debriefing»

Internal CCR Roundtable: «Joint reporting cycle debriefing»

This CCR Roundtable is reserved for members only and is a format where we like to discuss and share experiences and challenges from the last reporting cycle as well as open questions for the coming reporting cycle.

Künstliche Intelligenz im Reporting – Chancen und Herausforderungen

Künstliche Intelligenz im Reporting – Chancen und Herausforderungen

Künstliche Intelligenz umgibt jeden von uns bereits tagtäglich. Vielen ist schlichtweg nicht bewusst, dass KI uns in unserem Tun und Handeln unterstützt. Wie leistungsfähig ist künstliche Intelligenz schon jetzt, welche Stolpersteine warten bei der Umsetzung und was hat eigentlich die Cloud damit zu tun?

Von der Problemlösung zum Dilemma-Management ‒ Mass und Mitte in der Kommunikation

Von der Problemlösung zum Dilemma-Management ‒ Mass und Mitte in der Kommunikation

Freiheit und Gerechtigkeit, Profitabilität und Nachhaltigkeit, Mensch und Maschine ‒ die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Transformationsprozesse unserer Zeit sind geprägt von fundamentalen Gegensätzen, die nicht völlig aufgelöst werden können. Damit ist auch eine Veränderung unseres Verständnisses von Management als Gestaltungsaufgabe verbunden.

CFO-Interview mit Tobias Knechtle, Valora Group

CFO-Interview mit Tobias Knechtle, Valora Group

Tobias Knechtle ist seit 2014 CFO der Valora Group und wurde Anfang dieses Jahres mit dem Titel «CFO of the Year» in der Kategorie CFO Forum Schweiz ausgezeichnet. Das Center for Corporate Reporting (CCR) hatte die Gelegenheit, sich mit Herrn Knechtle über seine Auszeichnung, seine Fokusthemen sowie über Team- und Unternehmenskultur auszutauschen.

Ethik als Erfolgsfaktor in der digitalen Markenführung

Ethik als Erfolgsfaktor in der digitalen Markenführung

Die vierte industrielle Revolution ist in vollem Gange und Themen wie Digitalisierung und künstliche Intelligenz werden bereits heute zur gelebten Realität. Die Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien umfassen eine schier ungeahnte Menge an Möglichkeiten. Dies wirft jedoch auch zwangsläufig die Frage auf, welche Ethik dem Einsatz neuer Technologien zu Grunde liegen soll und wie eine solche digitale Ethik gar zum Wettbewerbsvorteil werden kann. Unser Partner Martin et Karczinski hatte die Möglichkeit, sich zu diesem und weiteren Themen mit Frau Prof. Dr. Petra Grimm, Leiterin des Instituts für Digitale Ethik (IDE) an der Hochschule der Medien (Stuttgart), zu unterhalten.

Interview mit Start-up-Gründer Dr. Stefan Heitmann

Interview mit Start-up-Gründer Dr. Stefan Heitmann

Wie verkauft man eine gute Idee? «Mit Leidenschaft und Glaubwürdigkeit!», sagt Dr. Stefan Heitmann, Gründer und Verwaltungsratspräsident des Start-ups PriceHubble AG, im Interview mit dem CCR. Lesen Sie, wie diese Glaubwürdigkeit im Kontakt mit Investoren erreicht werden kann und weshalb das disruptive Element für ein Start-up von besonderer Bedeutung ist.

2018 Reporting matters study sees promising step towards more robust reporting

2018 Reporting matters study sees promising step towards more robust reporting

In response to key stakeholders, many companies face considerable pressure to produce sustainability reports and often invest substantial resources into them. Despite the time and effort spent on sustainability reporting, companies don’t always capture the full benefit of sharing material, decision-useful information. An overview by Austin Kennedy (WBCSD).

Analyse der Ansprache und Priorisierung von Stakeholdern in den CEO-Briefen der DAX-30-Unternehmen im Geschäftsbericht 2017

Analyse der Ansprache und Priorisierung von Stakeholdern in den CEO-Briefen der DAX-30-Unternehmen im Geschäftsbericht 2017

Die Studie des Center for Research in Financial Communication untersucht die Priorisierung relevanter Stakeholder in den CEO-Briefen der DAX-30-Unternehmen im Jahr 2017. Die Analyse identifiziert elf relevante Stakeholdergruppen und zeigt, welche am häufigsten angesprochen werden.

Novartis: integrating corporate responsibility into core business through materiality (English only)

Novartis: integrating corporate responsibility into core business through materiality (English only)

Using innovative features such as scenario analysis workshops, Novartis has strengthened its approach to identifying issues that are material to sustainability and accountability. With this new approach, the company is fostering the integration of corporate responsibility into its core business.

Social impact, the Sustainable Development Goals and Integrated Reporting (English only)

Social impact, the Sustainable Development Goals and Integrated Reporting (English only)

Long-term investors are recognizing that young people are concerned about the impacts climate change and environmental degradation will have in their life time. Asset managers and asset owners are seeking to report contribution to the UN Sustainable Development Goals (SDGs).

Taking action on climate disclosure (English only)

Taking action on climate disclosure (English only)

In June 2017, the Financial Stability Board’s Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD), chaired by Michael R. Bloomberg, released its recommendations, calling on companies to disclose the impacts of climate change on their businesses. What are the key rationale behind the recommendations?