Der Geschäftsbericht - Symposium München

Digitalisierung und Zielgruppenorientierung bei der Geschäftsberichtserstellung.

EFFIZIENT ODER PLAKATIV – WAS FUNKTIONIERT WIRKLICH?

Wer will was lesen und wie kann ein Unternehmen das erfolgreich liefern? Nur die Fakten, stichtagsbezogen, ohne Prosa und Beiwerk – als Pflichtlektüre für Analysten und Juristen. Oder doch plakativ, mit Visionen und Strategien? Als ausführliche Visitenkarte des Vorstands?

Unter den Überschriften „Less is More?“ bzw. „Goodbye Print“ präsentieren unsere Referenten auf dem Kurz-Symposium Geschäftsbericht zwei interessante Diskussionsbeiträge.

In der anschließenden Podiumsdiskussion mit den Referenten sowie mit Dr. Matthias Bextermöller und Klaus Rainer Kirchhoff, der auch moderiert, wollen wir Ihre Meinung hören, Ihre Fragen beantworten und vielleicht auch neue Wege finden.

Unsere Gäste auf dem Podium

  • Prof. Dr. Christian Hoffmann, Universität Leipzig

    Vortrag: “Less is more?” - Target Group Oriented Integrated Reporting

  • Isabel Stössel, Investor Relations bei adidas

    Vortrag: “Goodbye Print” - Der neue adidas Geschäftsbericht.

  • Klaus Rainer Kirchhoff (Moderation), Gründer und CEO bei Kirchhoff Consult AG, Hamburg

  • Dr. Matthias Bextermöller, Geschäftsführender Gesellschafter bei Berichtsmanufaktur GmbH, Hamburg

Unsere Agenda

Mittwoch | 24. Oktober 2018 | 15.00-18.00 Uhr

The Lovelace Hotel München, Kardinal-Faulhaber-Strasse 1

  • 14.30h: Eintreffen der Gäste, Meet & Greet

  • 15.00h: Begrüssung und Vorstellung der Gäste auf dem Podium

  • 15.15h: “Less is more?”, Vortrag von Prof. Dr. Hoffmann

    • anschliessend Fragen und Antworten

  • 16.00h: “Goodbye Print”, Vortrag von Isabel Stössel

    • anschliessend Fragen und Antworten

  • 16.30h: Podiumsdiskussion mit den Referenten sowie mit Dr. Matthias Bextermöller und Rainer Kirchhoff

  • 17.00h: Apéro riche - Open End

Hier finden Sie weitere Informationen zum Event.
Hier können Sie sich anmelden.

Der Event wird organisiert vom Center for Corporate Reporting (CCR), mms solution, ns.publish und Sparks Consulting GmbH.